Die Pest - Gunter Pirntke

Die Pest

By Gunter Pirntke

  • Release Date: 2017-09-01
  • Genre: History
  • Size: 4.27 MB

Alternative Downloads

Server Link Speed
Mirror [#1] Die Pest.pdf 22,562 KB/Sec
Mirror [#2] Die Pest.pdf 37,271 KB/Sec
Mirror [#3] Die Pest.pdf 23,226 KB/Sec

Description

Seit dem Jahr 1347 breiten sich die Pesterreger in ganz Europa rasant aus. Vermutlich kam der "Schwarze Tod" durch Schiffsbesatzungen aus dem Orient nach Europa. In Marseille, in Paris und ab Dezember 1349 auch in London und in Frankfurt wütete die Krankheit. Ein Mittel gegen die Seuche mit den schwarzen Beulen gab es zunächst nicht. Anfangs wurden die an Pest erkrankten Patienten noch in die örtlichen Krankenhäuser gebracht. Später kennzeichnete man die Häuser der kranken Menschen mit einem Kreuz und als ein Ende der Pest nicht mehr abzusehen war, mussten die Betroffenen in Unterkünfte außerhalb der Städte ziehen. Denn erst nach dem Tod Hunderttausender wurde klar, dass die Ausbreitung der Epidemie nur durch Isolation eingedämmt werden konnte. Im Jahr 1423 wurde in Venedig das erste Pest-Krankenhaus erbaut, um die Erkrankten von der gesunden Gesellschaft in Venedig abzugrenzen. Die Auswirkungen der Seuche machten sich stark bemerkbar. Besonders schwer wiegten Hungersnöte, da das gesamte öffentliche Leben zusammenbrach und Nahrungsmittel knapp wurden. Das Buch schildert Krankheit, Erscheinung und Auswirkung der Pest vom Mittelalter bis heute.

keyboard_arrow_up

Planet Unknown | The Patriot | Frank Darabont